Sommeranblick.



Zugegeben, das Wetter war die letzten Tage nicht wirklich sommerlich. Aber ein kleines bisschen Abhilfe kann man sich mit schönen Sommerblumen schaffen. Für die oben zu sehende Variante braucht man:
  • 1 kugelige Glasvase (z.B. aus 1-Euro-Shops)
  • 1 Hortensien-"Kopf" (z.B. aus Garten, Wald/Park oder aus dem Gartencenter*)
Die Vase mit ein wenig Wasser füllen, die Hortensie mit einem Messer schräg beschneiden und hineinlegen. Das Ganze hält sich (zumindest bei mir) eine Woche frisch, also egal, wenn es eben diese Woche regnet, man hat ein Stückchen Sommer im Zimmer ;) Hortensien sehen übrigens auch trocken noch ganz hübsch aus. Spätestens, wenn das Wasser trüb wird, sollte man sie aber entsorgen.

* Im Gartencenter bekommt man kleine Hortensiensträucher für Blumentöpfe und -bänke ("Hydrangea"), die man drinnen oder draußen platzieren kann.

Kommentare:

  1. Oh ich sehe du kommst aus Münster?!
    Das ist aber toll!
    Hast einen wirklich schönen Blog!

    Ganz liebe Grüße
    Nele <3

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee. Gerade diese Woche habe ich mir gedacht, dass in meine Küche wieder Blumen müssen. Und das passt super. <3

    AntwortenLöschen

Freue mich immer über Kommentare zu meinen Posts :)♥ Beantworte sie auch in der Regel alle, jedoch nur hier im Post selber.
//
ACHTUNG - Kommentare mit Werbungsinhalt (Blogvorstellungen, Shops, sonstige Aktionen) werden grundsätzlich nicht veröffentlicht!