Mein Haus steht in Flammen.



Was als harmlose Diskussion unter Freunden begann, ist nun ein weltweites Internet-Projekt und mittlerweile sogar ein Buch - "The Burning House".  Vor kurzem erst habe ich davon erfahren und eben seit kurzem bin ich regelrecht... paralysiert. 
Die Frage, die hinter all dem steht, ist eben diese: Stünde dein Haus in Flammen, was würdest du noch schnell an dich nehmen?



Der Initiator Foster Huntington will dies als "Interview" über die ganze Person des Teilnehmers, seine Erfahrungen, Prioritäten, denLebensabschnitt etc. verstanden wissen - nur eben komprimiert in einer einzigen Frage. Spannend dabei finde ich die unterschiedliche Herangehensweise an dieses Thema. Zeige ich, was mich wirklich ausmacht, jetzt, an diesem Punkt in meinem Leben, was ich angesammelt habe, was mir wichtig ist, was ich liebe, was andere Menschen mit mir verbinden sollen? Oder gehe ich aus vom worst case - mein Haus brennt, meine Füße wollen mich hinaustragen, raus aus der Gefahrenzone, die einst mein Zuhause war und auf dem Weg rette ich, was ich auf die Schnelle retten kann? Worüber weine ich, wenn Überreste davon in den schwelenden Trümmern des Hauses finde?

Manche Bilder sehen aus wie Aufnahmen von Fashion-Bloggern, weil viel "Liebling" und viel "teuer" abgebildet ist, was in Richtung Kleidung, Accessoires, Technik (Smartphone, Laptop) geht. Andere haben survival kits geschnürt, als käme nach dem Brand die Zombie-Apokalypse, gewürzt mit ein paar Erinnerungen wie Fotos, Kuscheltieren und so weiter. Fakt ist, dass genau das, dieses Betrachten und Reflektieren, einen nicht loslässt. Ich habe mich schier ewig durch die Galerie geklickt, mir die Fotos angeschaut und  einfach... Listen gelesen. Und nachdem ich das Buch auf Amazon entdeckte, musste ich es mir auch gleich bestellen (DU KANNST ES SOGAR GEWINNEN! Mehr dazu ganz unten!), nur um es tagelang durch die WG zu schleppen um ständig darin zu lesen und zu betrachten.




Und was würde ICH jetzt fotografieren? Das habe ich mich natürlich gefragt. Und diese Frage hat mich sehr lange beschäftigt und eben, wie eingangs erwähnt, regelrecht paralysiert. Es existieren drei handschriftlich verfasste Listen, jede Ausführung kürzer als die vorherige. Das Foto der ersten Liste wäre sicher sehr hübsch und spannend. Aber es geht nicht um hübsch und spannend. Sondern für mich ging es letztlich nur darum, was ich nach dem Brand selber erst einmal als größten Verlust empfinden würde (jetzt davon ausgehend, dass meine Liebsten und ich unverletzt dem Brand entkommen konnten). Und herausgekommen ist das:




Marien-Kette // Von meiner über alles geliebten, leider verstorbenen Großmutter. Mein Talisman.
DSLR // Ein Leben ohne Fotografieren kann ich mir nicht vorstellen.
Notebook // Unabdingbar als digitaler Fotograf. Und zum Schreiben! Ich muss immer schreiben, verarbeiten können.
Ext. Festplatte // Fotos und Texte der vergangenen 5-6 Jahre.

Erst dachte ich mir "Kamera und Notebook kannst du ja neu kaufen!", aber letztlich habe ich mir beides bitter vom Mund absparen und hart erarbeiten müssen, weil ich wirklich sehr wenig Geld habe. Es würde lange, viel zu lange dauern, bis ich diese beiden Dinge wieder zusammen bekäme.


Image 1 by Miguel B. for theburninghouse.com 
Image 2 by Matt Thompson for theburninghouse.com
All other images belong to irgendschoen.blogspot.de - do not use without my permission.



Ganz still und leise hat irgendschön seinen zweiten Geburtstag und den 100. Post gefeiert! Und weil ich das nicht völlig lahm vorbeiziehen lassen wollte, möchte ich meinen Lesern ein bisschen was zurückgeben. Zu gewinnen gibt es das Buch "The Burning House" in der englischen Originalausgabe!

Schicke mir bis Samstag, 29. September 00:00h ein Foto oder eine Illustration zum "Burning House"-Projekt (mind. 600px breit!). Schreibe Name, Alter, Ort, Beruf, Blogadresse und eine Liste der gezeigten Dinge dazu. E-Mail-Adresse: info ät irgendschoen.de.
Bild und Info werden auf diesem Blog veröffentlicht. Unter allen Einsendungen verlose ich das Buch und gebe den Gewinner am Sonntag, 30. September bekannt. Teilnehmen dürfen nur Leser dieses Blogs.

Freue mich auf eure Einsendungen und drücke jedem von euch die Daumen :)

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee das Ganze Projekt. Ich bin letztens auf ein ähnliches gestoßen, dabei ging es darum was man mit in den Tod nehmen wollen würde, klingt erst einmal skurril, aber es sind wirklich interessante und vor allen Dingen bewegende Koffer gepackt worden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine spannende Frage! Skurril find ich das nicht, sondern ebenso so interessant wie das Burning House-Projekt :) Hast du evtl. den Link zu einer Webseite o.Ä. dazu?

      Löschen
    2. Eine direkte Website kann ich dir nicht geben, da ich mir nur die Ausstellung dazu angesehen habe. Aber der Gründer Fritz Roth hat alles in einem Buch festgehalten: http://www.amazon.de/Einmal-Jenseits-zur%C3%BCck-Koffer-letzte/dp/3579032518

      Löschen
  2. Sehr cool! :)
    Ich werd, sobald ich Zit habe, auch daran teilnehmen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir wird es wahrscheinlich ähnlich aussehen, aber ich denke nochmal darüber nach.
    Auf jeden Fall eine total interessante Aktion!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht ja nichts :) Irgendwie ähneln die sich alle doch dann und wann, das bleibt nicht aus. Würde mich freuen, wenn du dennoch Lust hättest teilzunehmen. Und hey, vielleicht bist du die glückliche Gewinnern :D

      Löschen
  4. Sehr, sehr geniales Projekt!
    Und das man das Buch gewinnen kann, ist auch fantastisch.
    ich werde mir mal Gedanken für meine liebsten Sachen mach :)

    AntwortenLöschen
  5. Aww, eine unglaublich tolle Aktion und ehrlich gesagt beschäftigt mich diese Frage auch immer wieder, gerade weil ich in einem Hochhaus wohne und schon oft die Feuerwehr vor der Tür stand.
    Wie würde es wohl im Realfall aussehen??
    Ich werde auf alle Fälle mitmachen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiuiui, bei euch ist ja viel los... Gut, der Realfall ist für mich persönlich nochmal ein Tacken verschärft! Ich würde sicher, wenn es die Zeit erlauben würde, diese Dinge versuchen mitzunehmen - aber vielleicht renne ich auch nur raus, weilentweder nicht anders ging oder die Panik einfach zu groß war...

      Das freut mich :) Viel Erfolg bei der Verlosung!

      Löschen
  6. Hey!
    Ich tendiere momentan ebenfalls zum Mitmachen, muss aber nochmal schauen, ob ich die Zeit dafür finde. :)
    Aber auf jeden Fall eine klasse Idee!
    Liebe Grüße,
    Janika

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich ein klasse Projekt. Wenn ich demnächst etwas mehr Zeit finde, werde ich auch in Ruhe stöbern. Vielleicht schaffe ich es auch an deinem Gewinnspiel teilzunehmen. Bin auf jeden Fall schon sehr auf die Ergebnisse gespannt. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, ist echt ne schöne Sache. Werde das wohl auch mit meiner WG machen und die Resultate dann aufhängen :D

      Würde mich freuen, wenn das mit dem Mitmachen klappt! Hab ein bisschen Angst, dass am Ende nur 2 Bilder rumkommen, fänd ich schade...

      Löschen
  8. Tolle Aktion! Du hast mich zum Grübeln gebracht. Werde mal in Ruhe ein paar Listen machen und dann schauen ob ich es schaffe teilzunehmen...ich versuch's! LG

    AntwortenLöschen
  9. toll, wunderbare sachen, ganz ähnliche würde ich auch mitnehemen. Bin ganz bezaubert von deinem Blog! ♥♥ *-*

    AntwortenLöschen
  10. Eine der tollsten Geburtstagsaktionen seit langem! Wie schön angepasst an den Gewinn.

    Ich muss unbedingt mitmachen, aber einfach wird das nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt :D Ja, schau einfach wie's passt, bin gespannt auf jeden Fall <3

      Löschen
  11. Mal sehen, ob ich mitmache :D
    Ich würde ja gerne, aber ich darf meine Adresse nicht rausrücken :s
    Ich denke, ich muss mir das Buch selbst kaufen :D

    AntwortenLöschen
  12. ich wollte nur sagen, dass ich mein Bild erst DO einschicke, weil eine Sache, die ich dafür brauche, hab ich bei meiner Freundin vergessen und die sehe ich erst DO wieder.
    Ich wollte dir nur Bescheid sagen, nicht dass du denkst, ich hätte es vergessen : )

    AntwortenLöschen
  13. habe auch schon von dem projekt gelesen und finde es eine tolle idee. werde mich auch gleich ans werk machen und irgendwas fotografieren, um am gewinnspiel teilnehmen zu können. mir ist bei den bildern von huntington aufgefallen, wie viele leute ihren laptop mitnehmen würden und du sagst es ja auch. habe mir gerade das neue macbook air bestellt (das kleine hier mit 11 zoll). solange ich das noch nicht habe, muss ich eigentlich nur meine canon ftb und mein tagebuch rauschleppen, falls es brennt ;) und evtl meine lieblingsschuhe... aber ich freue mich auch schon endlos auf mein neues notebook. schätze, wenn ich es zum ersten mal in der hand hatte, werde ich endlich verstehen, warum es vor jedem feuer gerettet werden muss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das würd mich freuen :D Drücke dir die Daumen <3

      Das Notebook habe ich auch, ist mein Schatz... Für's Studium Gold wert (endlich keine fetten Ordner mehr schleppen) und an sich auch super für kleine Fotoarbeiten und für's Schreiben!

      Löschen
  14. Interessanter Beitrag! Kamera und jede Menge Speicherkarten sind auf alle Fälle ein MUSS:-)
    Hoffentlich halten die Akkus auch lang genug;-)

    VG Jan

    AntwortenLöschen
  15. Leider kann ich mit Gewinnspielen nicht viel Anfangen, aber rein aus der Freude heraus hab ich auch mal einen Eintrag dazu geschrieben :)
    Ich brauchte ne Weile um herauszufinden, was ich denn mitnehmen würde :D

    Grüßle

    AntwortenLöschen

Freue mich immer über Kommentare zu meinen Posts :)♥ Beantworte sie auch in der Regel alle, jedoch nur hier im Post selber.
//
ACHTUNG - Kommentare mit Werbungsinhalt (Blogvorstellungen, Shops, sonstige Aktionen) werden grundsätzlich nicht veröffentlicht!